Workshop

Remote Design Thinking Workshop

Was können Coworking-Spaces anbieten, um für KMUs attraktiver zu werden? Dieser Frage wollen wir gemeinsam in einem virtuellen Design Thinking Workshop auf den Grund gehen.

Start: 29. June 2020, 09:00 Uhr
Ende: 03. July 2020, 16:00 Uhr
Teilen
Liebe Kreative, Macher*innen und Coworking-Expert*innen,

welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit Unternehmen ihre Mitarbeiter*innen von Coworking-Spaces aus arbeiten lassen? Das ist die Frage, die uns umtreibt. Die Antwort auf diese Frage soll ein virtueller Design Thinking Workshop bringen. Das Schöne an dem digitalen Format: Es erfordert keine örtliche Anwesenheit und jede*r Teilnehmer*in kann einfach von überall aus mitwirken.

Home Office war gestern

Ziel des Workshops ist es, Maßnahmen für Coworking-Spaces zu entwickeln, damit auch kleine und mittlere Unternehmen diese moderne Form des Arbeitens stärker für sich nutzen. Das Home Office ist durch die Entwicklungen der letzten Monate nahezu zum Standard geworden, aber auf Dauer fällt vielen Menschen zu Hause die Decke auf den Kopf. Coworking-Spaces sind eine optimale Lösung, um ortsunabhängiger vom eigenen Arbeitgeber zu arbeiten und dennoch eine Trennung zwischen dem Zuhause und dem Arbeitsplatz zu genießen. Die Zeiten, in denen ausschließlich Freelancer und Start-ups die Spaces für sich nutzten, sind vorbei. Allerdings benötigen wir noch bessere Argumente, Arbeitsbedingungen, digitale Angebote und räumliche Strukturen, um die Unternehmen nachhaltiger von Coworking zu überzeugen. Was wir genau brauchen, möchten wir zusammen im Workshop herausfinden und erste Maßnahmen entwickeln, die bereits bestehende Coworking-Spaces auch umsetzen können.

Klingt das nach einem Thema, bei dem Du nicht fehlen darfst? Sehr gut! Dann melde Dich gleich für den Workshop an.

Hier kommen noch ein paar Details für Dich:

Thema: Welche Bedürfnisse haben kleine und mittlere Unternehmen im Zusammenhang mit Coworking-Spaces? Was können Coworking-Spaces anbieten, um für diese Zielgruppe attraktiver zu werden?

Format: Kostenfreier, virtueller Design Thinking Workshop via Zoom und Microsoft Teams mit Moderation und Arbeit in Kleingruppen oder allein

Zeitraum: Montag, 29.06. – Freitag, 03.07.2020

Ablauf: Damit es auf technischer Seite keine Probleme gibt, wird es am Freitag, den 26.06.2020 um 11 Uhr ein erstes Meeting mit Erläuterungen zu den im Workshop genutzten Tools und dem gemeinsamen Aufsetzen der Kanäle geben. Hier ist Zeit für alle Deine Fragen!

Wer kann mitmachen? – Du musst kein erfahrener Design Thinker sein, wir erklären alle Arbeitsschritte im Detail und stehen konstant für Fragen zur Verfügung. Wenn Du schon Erfahrung mitbringst, ist das aber auf jeden Fall hilfreich. Darüber hinaus solltest Du Interesse am Thema Coworking haben und Dich im besten Fall auch schon ausgiebiger damit beschäftigt haben. Betreiber*innen von Coworking-Spaces sind besonders herzlich willkommen. Für einen ausgewogenen Workshop mit möglichst vielen verschiedenen Blickwinkeln suchen wir ebenfalls Kreative, Techniker*innen und Designer*innen oder Inneneinrichter*innen, die mit ihrem Gefühl für Atmosphäre und Infrastruktur ein guter Sparringpartner sind. Außerdem freuen wir uns über Personalverantwortliche, die mit ihrem Erfahrungsschatz die Ansprüche und Voraussetzungen auf Arbeitgeberseite einbringen können.

Weitere Informationen findest Du unter https://zedita.de/remote-challenge/

Dieser Workshop ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung, der Hochschule Weserbergland, der CoWorkLand eG und dem Zentrum für digitale Transformation und neue Arbeit (ZediTA) in Hameln.


Wir freuen uns auf Dich!

Dein Projekt-Team
 
  

Newsletter

Events aus dem CoWorkLand

Du möchtest kein Event mehr verpassen? Melde dich an um, regelmäßig über die bevorstehenden Veranstaltungen informiert zu werden.

Partner & Förderer
Heinrich Böll Stiftung SH
Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung
Landesprogramm Wirtschaft
Werkhaus
© CoWorkLand
Login Impressum Datenschutz